digital unterrichten Mathematik: Friedrich Verlag startet neuen Informationsdienst

 In Mathematik, Unterrichtspraxis

Wie kann man mathematisches Arbeiten mit Word erleichtern? Gibt es Apps, die Lehrkräften lästige Schreibarbeiten abnehmen? Auf was muss man achten, wenn man ein digitales Endgerät mit einem Präsentationsmedium verbindet? Wer sich solche Fragen bereits gestellt hat und nach sinnvollen und umsetzbaren Unterrichtsideen mit digitalen Medien speziell für den Bereich Mathematik sucht, profitiert vom neuen Infodienst digital unterrichten Mathematik des Friedrich Verlags.

Bei diesem neuen Angebot erhält man Monat für Monat durchdachte Unterrichtsbeispiele für die Klassen 5-13, die ohne große Vorkenntnisse und mit heute verfügbaren digitalen Werkzeugen umgesetzt werden können. Zusätzlich wird auf interessante Neuheiten im unübersichtlichen Softwaremarkt hingewiesen und man erfährt rettende Erste-Hilfe-Tipps für technische Herausforderungen. digital unterrichten Mathematik erscheint als Praxis-Ratgeber 11 x jährlich sowohl gedruckt als auch digital auf 12 Seiten und überzeugt durch folgende Qualitäten:

✔ Abgestimmt auf die digitalen Kompetenzen der KMK
✔ Überblick über aktuelle digitale Werkzeuge
✔ Erfahrungsberichte aus der Praxis
✔ Zahlreiche Unterrichtsbeispiele für die Klassen 5-13
✔ Gut verständliche Technik- und Präsentationstipps

 

So gestaltet man ansprechenden Unterricht, der den Lernerfolg durch Medieneinsatz erhöht und die Schülerinnen und Schüler motiviert. Nebenbei baut man zusätzlich die eigenen digitalen Kompetenzen Schritt für Schritt aus. Mit dem kostenfreien Probe-Abo kann man die zeitschrift zunächst kostenfrei ausprobieren.

 

Weiterführende Informationen

Friedrich-Logo   Mehr Informationen zum Informationsdienst über: https://www.friedrich-verlag.de/digital-unterrichten-mathematik/ 

[gesponsorte Inhalte]