Lernen inmitten von über 30000 PS im Porsche Museum

 In Allgemein

[Gesponserte Inhalte] Mit den Porsche 4School Angeboten erwarten Sie und Ihre Klassen spannende Stunden im Porsche Museum.

Porsche 4School Führungen

Für Schulklassen der 1.–13. Klassenstufe bietet das Porsche Museum Führungen durch die Ausstellung an, die speziell auf die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler zugeschnitten sind. Die Teilnehmenden werden spielerisch an die Porsche Geschichte und die Fahrzeuge herangeführt und durch interaktive Elemente in die Führung miteinbezogen. Sie lernen die Geschichte der Marke Porsche kennen, die zu einem der bekanntesten Premiumhersteller der Welt zählt: Wie wurde aus dem Konstruktionsbüro Porsche ein berühmter Sportwagenhersteller? Welche Eigenschaften in Hinblick auf Technik, Design und Motorsport machen einen Porsche zu einem Porsche?

Porsche 4School Tour für die 1. bis 4. Klasse:

Die Schülerinnen und Schüler tauchen mit ihrem Guide in Themen wie Firmengeschichte, Design, Aerodynamik, Motorsport und Motorentechnik Materialkunde und Leichtbau ein. Natürlich darf auch das Probesitzen in einem Porsche bei der Führung nicht fehlen.

Porsche 4School Tour für die 5. bis 9. Klasse:

Der Guide führt die Gruppe altersgerecht durch die Ausstellung. Dabei sollen interaktive Elemente die Neugier der Schülerinnen und Schüler wecken.  Themenschwerpunkte bilden u. a. die Anfänge der Automobilgeschichte, die Rolle von Ferdinand Porsche sowie die Entwicklung des Konstruktionsbüros Porsche zu einem der erfolgreichsten Sportwagenhersteller. Der Ausstellungsgestaltung folgend erfahren die Schülerinnen und Schüler Spannendes zur Geschichte der Serien- und Rennwagen. Der Guide kann den Schwerpunkt – nach Absprache und Interesse – auf die Produkt- oder Motorsportgeschichte sowie auf Aerodynamik, Design oder Motorsport legen.

Porsche 4School Tour für die 10. bis 13. Klasse:

Bei einer altersgerechten Führung durch die Ausstellung wecken interaktive Elemente das Interesse der Lernenden und werden durch fachspezifische Rückfragen vertieft. Darüber hinaus wird die Geschichte der Marke Porsche seit ihren Anfängen mit Themen wie Motortechnik und E-Mobilität, Aerodynamik, Marketing und Design verbunden. Der Guide kann den Schwerpunkt – nach Absprache und Interesse – auf die Produkt- oder Motorsportgeschichte sowie auf Aerodynamik, Design oder Motorsport legen.

Bei Interesse fragen Sie auch gerne nach Führungen für Schülerinnen und Schüler mit Behinderung. Falls Sie das Museum ohne Führung besichtigen möchten, ist dies für Sie und Ihre Klasse nach Voranmeldung kostenlos.

Weitere Angebote für Kinder und Jugendliche

  • Porsche 4Kids Website: Auf www.porsche4kids.de gibt es spannende Spiele, kreative Bastelanleitungen, Videos und vieles mehr zu entdecken. Jeden Freitag erscheint zudem ein neuer Blogartikel zu den Themen Technik, Nachhaltigkeit und Rennsport.
  • Ferienprogramme: Während der Schulferien bietet das Porsche Museum wechselnde und kostenlose Ferienprogramme an.
  • Multimediaguide: der kostenlose Multimediaguide – auch als Kinderversion erhältlich – macht es möglich, die Ausstellung auf eigene Faust zu erkunden.

[Gesponserte Inhalte]