GirlsChangeIT-Visual-2

Wanted: GirlPower!

Egal ob wir per Messenger-App kommunizieren, ein Online-Ticket buchen oder das Wetter für morgen wissen möchten: Ohne digitale Anwendungen können wir uns unseren Alltag nicht mehr vorstellen. Daher sind IT-Fachkräfte auch beruflich stark gefragt und werden gut bezahlt. Aktuell sind Frauen aber noch deutlich in der Unterzahl, wenn es um die Gestaltung der Digitalisierung geht. Helfen Sie uns, das zu ändern und machen Sie mit Ihrer Klasse beim Videowettbewerb mit!

„Girls change IT“ setzt sich für mehr Frauen in der IT ein

Die Kampagne „Girls change IT” im Rahmen der Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen“ des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg soll mehr Mädchen für IT-Berufe begeistern. Mithilfe eines Videowettbewerbs sind dazu Schülerinnen und Schüler zwischen 10 und 16 Jahren aufgerufen, ihre Vision einer IT-Welt mit mehr digitaler Girl-Power darzustellen und zu zeigen, warum es Zeit für eine Veränderung wird. Alle Informationen zum Wettbewerb sowie Erklär-Videos für einen gelungenen Smartphone-Dreh gibt es unter https://girls-change-it.de. Einsendeschluss ist der 17. Februar 2020, die feierliche Siegerehrung findet am 7. Mai 2020 in Stuttgart statt.

Mit überholten Klischees aufräumen

„Frauen und Technik – das passt doch nicht zusammen!“ – das bekommen immer noch zu viele Frauen seit ihrer Kindheit zu hören. Solche Klischees sind schon lange in unserer Gesellschaft stark verankert. Zudem sind in Chefpositionen der Techbranche meist Männer zu finden, weshalb sich Stereotypen in der Berufswelt reproduzieren. Dabei steckt in vielen Schülerinnen großes Potenzial für eine Karriere im MINT-Bereich. Ursprünglich war Programmieren sogar ein Frauenjob: Bis in die 80er Jahre galt Coden als Fleißarbeit für einfache, meist weibliche Büroangestellte. Heute ist die IT-Welt allerdings eher männlich geprägt: Nur rund 15 Prozent der Fachkräfte sind Frauen. Höchste Zeit also, das zu ändern! Sind Sie dabei?


Weiterführende Informationen

https://girls-change-it.de

[gesponsorte Inhalte]