Skip to content

Spielerisch Technik kennen lernen und erleben im Dynamikum Pirmasens

Frontalunterricht war gestern. Wer heute Wissen aufbauen und auch nachhaltig verankern möchte, setzt nicht mehr auf bloßes Rekapitulieren vorgegebener Stoffe. Science Center etwa bieten hierbei ideale Erlebnisräume für das außerschulische Lernen mit Spaß, Kreativität und Eigeninitiative. Auf die Aspekte der Bewegung spezialisiert, öffnet das Dynamikum in Pirmasens Wege in moderne Lernwelten.

Inspirierendes (Industrie-) Ambiente

Genau das ist im Dynamikum gegeben, wo schon das unverwechselbare Ambiente für erhöhte Aufmerksamkeit sorgt. Das größte Science Center im Südwesten wurde im Jahr 2008 nämlich in den traditionsreichen Räumen des Rheinberger errichtet. Die ehemals größte Schuhfabrik Deutschlands befindet sich – wie viele andere Zeitzeugen der einst in der Westpfalz florierenden Schuhproduktion auch – inmitten der Innenstadt von Pirmasens. Hier können die Besucher die einzigartige Industrie-Atmosphäre früherer Zeiten noch wahrnehmen.

Verständnis führt zu Wissenstransfer

Beim Gang durch die Räume mit ihren rund 160 interaktiven Exponaten erfahren die Besucher aller Altersstufen „hands-on“ sehr vieles über naturwissenschaftlich-technische Phänomene. Hier können sie an den Experimentierstationen springen, rennen, knobeln und natürlich auch mit Köpfchen forschen und tüfteln. Dabei begegnet ihnen immer wieder Überraschendes und nicht selten meint man es „Klickmachen“ zu hören, wenn das erlebte Phänomen etwa zu einer bekannten Alltagssituation transferiert wird. Reichen die Beschreibungen an den Exponaten einmal nicht aus, ist jederzeit auch ein Betreuer in der Nähe, der gerne vertiefende Auskünfte erteilt; oder man nutzt einen der rund 30 kurzen Wissensclips, die sich vor Ort über die Dynamikum-App via Smartphone abspielen lassen.

Die Geschichte des Films hautnah erleben

Ein Beispiel von vielen Ausstellungsstücken zum Anfassen und Ausprobieren: Das Exponat „Filmtrommel“ im Ausstellungsbereich ‘Die schnelle Natur‘ stellt das menschliche Auge vor eine ganz besondere Aufgabe. Es handelt sich um eine zylindrische Apparatur mit Schlitzen an der Seite – ein Zoetrop. Dieser optische Apparat stellt eine wichtige Station auf dem Weg zur modernen Kinematographie dar. Im Inneren der „Wundertrommel“ sind nebeneinander 17 zeitlich nah versetzte Momentaufnahmen einer Frau befestigt. Schaut man nun durch einen der engen Sehschlitze der Trommel während sie sich dreht, scheint sich die Frau für den Betrachter zu bewegen. Im Bereich „Der Dreh“ findet sich noch ein zweites Dynamikum-Zoetrop: Hier simulieren keine Fotos, sondern sechs Spielzeugpferde im Inneren nach dem gleichen Prinzip ein laufendes Pferd.

Interaktive Exponate mit App-Unterstützung

Übrigens: Nach einem umfangreichen Umbau warten im Dynamikum seit Mitte 2018 nun mehrere neue sowie verfeinerte Exponate aus dem faszinierenden Umfeld von Sport und Biomechanik auf die Gäste. Stationen wie der Zeitsprung, die Motion Base, das Regenrennen und die Modellachterbahn verbinden ihre Funktionalitäten mit den Smartphones der Besucher. Die neue Dynamikum-App bietet die digitale Unterstützung, spannende Geschichten begleitend zu lesen oder auch eigene Videos zu erstellen und in Social-Media-Kanäle zu posten. Ein Besuch lohnt sich immer!

Lehrer-Schnuppertage

An speziellen Schnuppertagen können Lehrer bei freiem Eintritt das Dynamikum kennen lernen. Diese Nachmittage eignen sich auch hervorragend zur Vorbereitung des Klassenbesuches. Nach einer kurzen Einführung besteht die Möglichkeit, das Dynamikum selbst zu erkunden und in einem Abschlussgespräch Fragen rund um den Gruppenbesuch, die individuellen Nutzungsmöglichkeiten und pädagogischen Ansätze zu stellen. Über die Teilnahme wird selbstverständlich eine Bestätigung erstellt. Die monatlichen Schnuppernachmittage finden immer mittwochs und freitags im Wechsel statt (jeweils von 14 bis 18 Uhr); eine Anmeldung ist erforderlich per Mail an [email protected] oder telefonisch unter der Rufnummer +49 6331 23943-22.

Andreas Becker, M.A.


Informationen auf einen Blick

Kontaktdaten:

Science Center Dynamikum

Im Rheinberger, Fröhnstraße 8

66954 Pirmasens

Telefon: +49 6331 23943-0

https://dynamikum.de

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 9.00 bis 18.00 Uhr

Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 10.00 bis 18.00 Uhr

 

Hinweis

Derzeit entsteht in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof und zum Dynamikum Pirmasens eine neue CityStar-Jugendherberge. Bereits heute schon werden Reservierungen für die ab Anfang April 2019 bezugsfähigen Zimmer entgegen­genommen. Weitere Informationen unter www.diejugendherbergen.de.

 

Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
XING
WhatsApp
Email

Ähnliche Beiträge

Blogbeitrag_Eine-Reise-durch-die-Zeit_Header
2. Dezember, 2022
Die ersten Passagiere im Luftraum waren keine Menschen, sondern ein Hammel, ein Hahn und eine Ente. Außerdem war nicht nur Christoph Kolumbus ein großer Abenteurer in der Geschichte der Menschheit; da gab es beispielsweise noch Ferdinand Magellan, nach dem sogar ein Teleskop und zwei Galaxien benannt worden sind. Es sind solche Anekdoten, mit denen die zwei Bücher von Volker Kratzenberg-Annies gespickt sind – und die sie so lesenswer machen.
26489_space2school_lehrerfortbildung_blog_1920x1280
20. Oktober, 2022
Nach der großen Nachfrage im letzten Jahr geht die DLR-Lehrerfortbildung der Deutschen Raumfahrtagentur im DLR zum Thema Robotik in eine neue Runde. Bei der kostenlosen Lehrerfortbildung zum Unterrichtsmaterial „Robotik - Sensible Helfer auf der Erde und im All“ am 10. November 2022 erfahren Sie, wie Sie die Faszination Raumfahrt in Ihrem Fachunterricht nutzen können, um am Ende mit Ihren Schülerinnen und Schülern einen Roboterarm zu bauen - u.a. mit Rührstäbchen.
MZ-02-22_Beitragsbild_Lesetipps
22. August, 2022
Wir haben wieder hilfreiche Links im Web sowie spannende wissenschaftliche Bücher gesammelt. Viel Spaß beim Stöbern!
MZ-02-22_Beitragsbild_Teamteaching
18. Juli, 2022
Ein Fach, eine Lehrkraft und ein Klassenzimmer voller Schüler*innen. Dieses typische Unterrichtssetting wird gerade in den praxisorientierten MINT-Fächern oft nicht mehr den Anforderungen zeitgemäßen Lernens gerecht. Gleichzeitig sehen sich viele Lehrkräfte immer breiteren Anforderungen an ihren Berufsstand gegenüber und wünschen sich neben Entlastung auch frischen Wind in ihrem Klassenzimmer. Genau hier setzt die Lehr:werkstatt an.
Header_Blogbeitrag_1920x1080
Gesponserte Inhalte
7. Juli, 2022
Begeben Sie sich auf eine Reise zurück bis ins antike Griechenland und lernen Wissenschaftler*innen und Erfinder*innen wie Volta, Franklin und Tesla kennen, oder treten sie eine Reise mit den NASA Astronauten Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collins ins All an, um auf dem Mond ihren Fußabdruck zu hinterlassen.
MZ-01-22_Beitragsbild_Link-und-Lesetipps
8. Juni, 2022
Wir haben wieder hilfreiche Links im Web sowie spannende wissenschaftliche Bücher gesammelt. Viel Spaß beim Stöbern!
MZ-01-22_Spinnengift_Beitragsbild
6. Juni, 2022
Viele schrecken vor Spinnen zurück, der 32-jährige Dr. Tim Lüddecke nicht. Im Gegenteil: Er hat seine Doktorarbeit über Spinnengifte geschrieben. Am Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME in Gießen erforscht er, was man aus Tiergift alles machen kann: Medizin zum Beispiel. Oder Insektizide. Alles total umweltfreundlich.
MZ_04-21_Beitragsbild_Berufsbildung
4. April, 2022
Eine Berufsausbildung mit Weiterbildung lohnt sich – auch im Vergleich zu einem Studium. Und das nicht nur finanziell, sondern auch im Hinblick auf eine Karriere in Führungspositionen.
MZ-03-21_Beitragsbild_IT-Girls
21. November, 2021
Der Anteil von Mädchen im Schulfach Informatik beträgt lediglich 15 Prozent, der Anteil von Frauen in IT-Berufen 16 Prozent. Aber wieso sollten Mädchen und Frauen auf gut bezahlte Berufsbiografien im IT-Bereich verzichten? In einer Handreichung gibt es theoretische Hintergründe und Arbeitshilfen, wie man möglichst viele Mädchen für die Beschäftigung mit IT-Themen begeistern kann.
mz_03-21_klassenfahrten_beitragsbild
31. Oktober, 2021
Mit der Kampagne #klassenfahrtabersicher setzen sich über 60 Verbände, Vereine, Veranstalter und Anbieter von Unterkünften dafür ein, dass Klassenfahrten wieder sicher stattfinden können. Mit zahlreichen Informationen unterstützen sie dabei Eltern, Lehrer*innen und Schüler*innen.
quizlet-header_1900x1080
Gesponserte Inhalte
28. Oktober, 2021
Die Planung für das Abitur ist im Gange und viele Prüfungen stehen an. Das bedeutet Stress bei der Vorbereitung: Der Stoff ist zu viel, die Zeit zu knapp und die unterschiedlichen Lernfortschritte machen es schwierig, die Abschlussklasse gezielt vorzubereiten.