Skip to content

Bewegungsmaschinen in vielen Facetten – das Dynamikum in Pirmasens

Spannend, kurios, überraschend: Im Pirmasenser Science Center Dynamikum kann man ganz alltägliche, ebenso wie ungewöhnliche naturwissenschaftliche und technische Phänomene rund ums Thema Bewegung spielerisch erforschen.

Insgesamt 160 Exponate unterschiedlichster Art gibt es im Dynamikum: Getreu dem Leitmotiv „Bewegung“ gilt es in acht Themenbereichen zu kurbeln, zu rennen, zu springen oder sogar die Kraft der eigenen Gedanken zu aktivieren. Im Themenbereich Bewegungsmaschinen lassen sich an den „Maschinen“ ganz unterschiedliche Formen der Bewegungsübertragung erforschen, die auf physikalischen Phänomenen wie Reibung, Impuls und Energieübertragung gründen.

Zahn(rad) um Zahn(rad)

Nicht wegzudenken in der Welt der Bewegungsmaschinen sind Zahnräder. An einer Zahnradwand im Dynamikum befinden sich zwei fest installierte sowie mehrere unterschiedlich große Zahnräder, die frei platziert werden können. An einem der festen Räder ist eine Kurbel angebracht, an dem anderen ein Hammer, der eine Glocke schlägt. Die Aufgabe besteht nun darin, die freien Zahnräder so einzusetzen, dass durch ein Drehen der Kurbel die Glocke läutet. Zu beobachten ist, dass die Umsetzung einer Bewegung schwerer wird, je mehr Zahnräder hintereinander geschaltet sind.

Noch eindrucksvoller ist das Prinzip im Exponat Rad in Beton zu sehen. Im Inneren einer Vitrine befindet sich ein Zahnradgetriebe. Ein Motor treibt das erste Zahnrad ungefähr mit einer Drehung pro Sekunde an. Schon nach der Hälfte der Zahnräder ist eine Drehung nicht mehr zu beobachten. Jedoch geht die Bewegung keineswegs verloren, sie wird nur stark „verdünnt“: Bei einer Übertragung der Drehung des kleinen Zahnrads eines Paares auf das große des nächsten Paares verlangsamt sich die Drehungsbewegung jeweils auf ein Siebtel. Das letzte Zahnrad ist in Beton eingegossen. Denn: Bewegt sich das erste Zahnrad mit einer Drehung pro Sekunde, braucht das letzte Zahnrad bei den insgesamt 17 Übersetzungen sage und schreibe 7.376.665 Jahre für eine Drehung um die eigene Achse.

Quadratische Räder?

Das Exponat Quadratische Räder zeigt anschaulich, dass die ruhige Fahrt eines Fahrzeugs auch mit quadratischen Rädern möglich ist – es kommt nur auf den richtigen Untergrund an. In diesem Fall ist die Fahrbahn mit einer Anzahl von Bögen speziell geformt. Die Länge eines Bogens entspricht dabei der Länge der Quadrat­seite der Räder. Durch diese spezielle Kombination von Rad- und Untergrundform bleibt die Achse der Räder immer auf der gleichen Höhe.

Praxis – Theorie – Praxis

Um im Unterricht die naturwissenschaftlichen Erkenntnisse rund um die Bewegungsmaschinen durch eigene Nachbauten zu vertiefen, sind nur wenige Materialien erforderlich. Der Zahnrad-Mechanismus lässt sich etwa mit Kronkorken verdeutlichen: Man bohrt ein Loch in die Mitte und befestigt die Kronkorken jeweils mit einem Reißbrettstift mit der Öffnung nach oben auf einer Holzplatte. Liegen sie eng genug beieinander, greifen die kleinen Zähnchen ineinander. Das ruckelfreie Fortbewegen mit quadratischen Rädern kann mit aneinandergeklebten Toiletten­papier­rollen und einem Fahrzeug mit Rädern aus zwei gleich großen Papp-­Quadraten und Achsen aus Holzstäbchen nachgestellt werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt – die Anregungen dafür gibt’s im Dynamikum.

Sabine Sturm

Tipp

Kostenlose Lehrer-Infotage: monatlich, mittwochs und freitags im Wechsel (14:00 bis 18:00 Uhr).
Anmeldung per Mail an [email protected] oder telefonisch unter 06331/23943-22.

Informationen

Dynamikum Science Center Pirmasens
Im Rheinberger, Fröhnstraße 8 | 66954 Pirmasens

Telefon: 06331/23943-0 | www.dynamikum.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 9:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen:
10:00 bis 18:00 Uhr

Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
XING
WhatsApp
Email

Ähnliche Beiträge

Teamteaching – ein Schuljahr in der Lehr:werkstatt
18. Juli, 2022
Ein Fach, eine Lehrkraft und ein Klassenzimmer voller Schüler*innen. Dieses typische Unterrichtssetting wird gerade in den praxisorientierten MINT-Fächern oft nicht mehr den Anforderungen zeitgemäßen Lernens gerecht. Gleichzeitig sehen sich viele Lehrkräfte immer breiteren Anforderungen an ihren Berufsstand gegenüber und wünschen sich neben Entlastung auch frischen Wind in ihrem Klassenzimmer. Genau hier setzt die Lehr:werkstatt an.
Mit den neuen Bildungspaketen der Technik Museen Sinsheim Speyer wird Ihr Ausflug zum Erlebnis!
Gesponserte Inhalte
7. Juli, 2022
Begeben Sie sich auf eine Reise zurück bis ins antike Griechenland und lernen Wissenschaftler*innen und Erfinder*innen wie Volta, Franklin und Tesla kennen, oder treten sie eine Reise mit den NASA Astronauten Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collins ins All an, um auf dem Mond ihren Fußabdruck zu hinterlassen.
Link- und Lese-Tipps
8. Juni, 2022
Wir haben wieder hilfreiche Links im Web sowie spannende wissenschaftliche Bücher gesammelt. Viel Spaß beim Stöbern!
Allzweckmittel Spinnengift
6. Juni, 2022
Viele schrecken vor Spinnen zurück, der 32-jährige Dr. Tim Lüddecke nicht. Im Gegenteil: Er hat seine Doktorarbeit über Spinnengifte geschrieben. Am Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME in Gießen erforscht er, was man aus Tiergift alles machen kann: Medizin zum Beispiel. Oder Insektizide. Alles total umweltfreundlich.
Ein Gewinn fürs Leben – welche Renditen kann berufliche Bildung erzeugen?
4. April, 2022
Eine Berufsausbildung mit Weiterbildung lohnt sich – auch im Vergleich zu einem Studium. Und das nicht nur finanziell, sondern auch im Hinblick auf eine Karriere in Führungspositionen.
Die neuen IT-Girls
21. November, 2021
Der Anteil von Mädchen im Schulfach Informatik beträgt lediglich 15 Prozent, der Anteil von Frauen in IT-Berufen 16 Prozent. Aber wieso sollten Mädchen und Frauen auf gut bezahlte Berufsbiografien im IT-Bereich verzichten? In einer Handreichung gibt es theoretische Hintergründe und Arbeitshilfen, wie man möglichst viele Mädchen für die Beschäftigung mit IT-Themen begeistern kann.
Klassenfahrten planen – aber sicher!
31. Oktober, 2021
Mit der Kampagne #klassenfahrtabersicher setzen sich über 60 Verbände, Vereine, Veranstalter und Anbieter von Unterkünften dafür ein, dass Klassenfahrten wieder sicher stattfinden können. Mit zahlreichen Informationen unterstützen sie dabei Eltern, Lehrer*innen und Schüler*innen.
Abiturvorbereitung mit Leichtigkeit mit Quizlet
Gesponserte Inhalte
28. Oktober, 2021
Die Planung für das Abitur ist im Gange und viele Prüfungen stehen an. Das bedeutet Stress bei der Vorbereitung: Der Stoff ist zu viel, die Zeit zu knapp und die unterschiedlichen Lernfortschritte machen es schwierig, die Abschlussklasse gezielt vorzubereiten.
Naturwissenschaften zum Mitmachen: MINT als Schwerpunkt bei Klassenfahrten
Gesponserte Inhalte
22. Oktober, 2021
In professionellen, wissenschaftlichen Einrichtungen Experimente durchführen oder in Rundgängen mehr über innovative, nachhaltige Produkte erfahren? Die von HEROLÉ Reisen und Klett MINT gemeinsam entwickelten Klassenfahrten mit Schwerpunkt MINT wecken das Interesse der Schüler*innen an den Naturwissenschaften.
Sicher. Einfach. Loslernen – mit Chromebooks und der Lernplattform Ihrer Wahl
Gesponserte Inhalte
21. Oktober, 2021
Mit der verwalteten Gastsitzung präsentiert Google eine elegante Lösung für das Problem des Datenschutzes im Schulumfeld. Damit werden Chromebooks für die Masse der Schulen zu einer echten Alternative.
ArbeiterKind.de ermutigt Schüler*innen zum Studium
10. Oktober, 2021
Wie können junge Menschen, die keine akademischen Vorbilder in ihrer Familie haben, eine informierte Entscheidung für ihren Bildungsweg treffen? Erstakademiker*innen engagieren sich ehrenamtlich bei ArbeiterKind.de und teilen ihre Bildungsgeschichte vor Ort.