Porsche 4School | Porsche Museum

Porsche 4School | Porsche Museum

Zukunft Elektromobilität

Die Unterrichtsmaterialien sind für den Einsatz in den Fächern NWT, Technik, Physik, Chemie und Gemeinschaftskunde konzipiert und bieten hierfür einen thematisch passenden und gesellschaftlich hochaktuellen Sachkontext in den Klassen 8 – 10. Dabei wurde besonders darauf geachtet, dass die Inhalte einen Bezug zum Bildungsplan haben. Die Lehrerhandreichung enthält Hinweise zum
Fachbezug und Lehrerinformationen, sowie drei Arbeitsblätter mit unterschiedlichen Schwerpunkten und deren Lösungen:

  • Arbeitsblatt 1: Elektromobilität früher, heute, morgen
  • Arbeitsblatt 2: Elektromotoren treiben Fahrzeuge an
  • Arbeitsblatt 3: Hybrid, Plug-in oder doch ein reines Elektrofahrzeug

Integration digitaler Medien
Neben den Arbeitsblättern in gedruckter Form, werden die Schülerinnen und Schüler immer
wieder aufgefordert mit Hilfe digitaler Medien zu arbeiten und sich weitere Inhalte darüber anzueignen.
Ein abwechslungsreicher Mix an Aufgabenstellungen werden so in analoger und digitaler
Weise bearbeitet.

Porsche Museum

Lehrerhandreichung Porsche Museum

In dieser Handreichung sind alle Informationen aufgeführt, die für den Besuch des Porsche Museums mit einer Schulklasse relevant sind. Die Überblicksführungen und Teamspirits, die das Museum anbietet, wurden außerdem an die Baden-Württembergischen Bildungspläne angeknüpft. So wird aus einer einfachen Klassenfahrt eine fachlich fundierte Exkursion zu technischen Themen wie Motortechnik und Aerodynamik aber auch künstlerischen wie Architektur und Automobildesign.

Porsche Museum

Zukunft bauen. Mit MINT und modernen Maschinen (mit CD)

Zukunft bauen. Mit MINT und modernen Maschinen (mit CD)

In diesem Arbeitsheft werden Themen rund um das Thema Bauen und Baustoffe behandelt. Das Thema Volumenberechnung wird beispielsweise an der Füllmenge einer Ladeklappe veranschaulicht und die Hangabtriebskraft muss für den sicheren Betrieb einer Laderaupe berechnet werden.  Zu allen Arbeitsblättern stehen Hinweise, weiterführende Links und Lösungen zur Verfügung, bei chemischen Versuchen, z. B. zum Thema Beton, liegen zudem vorausgefüllte Gefährdungsbeurteilungen vor.

VDMA Bau- und Baustoffmaschinen

Forschen in der Schule (mit CD)

Forschen in der Schule (mit CD)

In diesem Buch werden Praxis-erprobte und zum Forschen geeignete Projekte vorgestellt, wie beispielsweise den Bau einer TicTacTaschenlampe oder die Suche nach der Supernudel. Diese Projekte wurden in Zusammenarbeit mit Lehrkräften des Schülerforschungszentrums Südwürttemberg (Bad Saulgau) mit Arbeitsblättern, Hinweisen und hilfreichen Praxistipps so aufbereitet, dass ein guter Start in diese spannende Welt des Forschens gelingen kann.

Baden-Württemberg Stiftung

Fliegen

Fliegen

Dieses Heft beleuchtet das Thema Fliegen aus verschiedensten Blickwinkeln, z.B. wird die Bedeutung des Wetters für die Luftfahrt unter Berücksichtigung von Luftdruck, Corioliskraft und Wetterfronten erläutert. Aber auch Englisch als Sprache der Luftfahrt und verschiedene Umweltaspekte wie beispielsweise CO2-Emissionen oder Lärm werden behandelt.

DFS Deutsche Flugsicherung

Übersicht und Hinweise

Diese Handreichung unterstützt den Unterricht in der Oberstufe und vermittelt Lehrkräften als Stoffsammlung die wesentlichen Grundlagen im Umfeld des Fliegens, um ein Projekt oder Projekttage zu organisieren – etwa zur Aerodynamik. Aber nicht nur für das Fach Physik werden Sie viele Anregungen für den Unterricht finden, sondern auch für die Fächer Biologie, Geographie, Englisch, Wirtschaftskunde, Technik oder Chemie. Das Besondere an diesen Materialien ist der fächerübergreifende Aspekt.

Kapitel 1 | Geschichte

  • Geschichte des Fliegens
  • Geschichte der Flugsicherung

Kapitel 2 | Geographie

  • Flugbewegung
  • Flugrouten und Flugzeit
  • Zeit und Zeitzonen
  • Navigation

Kapitel 3 | Englisch – Sprache der Luftfahrt

  • Funkverkehr
  • Phraseologie

Kapitel 4 | Flugverkehr

  • Flugverkehr – ein gigantisches Unterfangen
  • Pilot und Tower beim Start
  • Pilot und Tower bei der Landung
  • Kontrolle des Luftraums

Kapitel 5 | Fluggeräte und Technik

  • Fluggeräte– eine Übersicht
  • Impuls
  • Impulserhaltung
  • Hubschrauber
  • Flugzeuge
  • Wir bauen ein Flugmodell
  • Navigationssysteme (ILS) und Rada

Kapitel 6 | Biologie

  • Biologie des Fliegens
  • Vogelflug
  • Ahorn
  • Insekten
  • Pollen
  • Schimmel

Kapitel 7 | Strömungslehre

  • Einführung in die Strömungslehre
  • Dynamischer Auftrieb
  • Luftwiderstand und Auftriebskraft
  • Profilpolare
  • Wirbel

Kapitel 8 | Meteorologie

  • Alle reden vom Wetter
  • Enteisung
  • Luftdruck
  • Fronten
  • Vulkanismus und Luftfahrt
  • Luftlöcher

Kapitel 9 | Chemie

  • Chemie des Fliegens
  • Federn
  • Der Stoff aus dem die Flügel sind
  • High Tech – Low Weight
  • Schweben – leichter als Luft
  • Kein Eis auf Rumpf und Piste

Kapitel 10 | Human Factors

  • Human Factors – Fähigkeiten für die Karriere
  • Teamfähigkeit
  • Leistungsvermögen
  • Eigenanalyse
  • Selbstbewusstsein
  • Körpersprache – Eigenregie – Resilienz
  • Stressbewältigung
  • Zeitmanagement

Kapitel 11 | Flugphysik

  • Die Mechanik des Fliegens
  • Kräfte
  • Leitwerke und Rudern
  • Fahrwerk
  • Steuerorgnae – Flugverhalten
  • Trimmung
  • Flugfiguren

Kapitel 12 | Fliegen und Umwelt

  • Fliegen und Umwelt – ein Widerspruch in sich?
  • Zero Emission –  Wassertoff im Tank
  • CO² – Das Unsichtbare sichtbar machen
  • Bio Kerosin – Aufwind durch Rapsfelder?
  • Billigflieger
  • „Greenwashing“
  • Fliegen und Lärm

Kapitel 13 | Bilingualer Unterricht

Biology

  • Biology of Flight
  • Bird flight – the greatest air show on earth
  • Insects as flying sex ambassadors
  • Maple and Co. – flying acrobats
  • Pollen flight – sex tourism in the plant kingdom?
  • Air-borne spore dispersal

Human Factors

  • Human Factors – career capabilities
  • Mutual respect and disregarding your own feelings
  • Human performance
  • Body language – self-assurance – resilience
  • Stress management

Virtual Lab – Experimentieren mit Wasser | BASF

Virtual Lab – Experimentieren mit Wasser | BASF

basf_virtuallab_cover

Was passiert in einem Klärwerk? Wie können Bestandteile von Gemischen analysiert werden? In der Lehrerhandreichung zum Virtual Lab werden zwei Unterrichtseinheiten zum Thema “Schmutzwasser reinigen” (ca. 3 Stunden) und “Absender gesucht (Chromatographie)” (ca. 4 Stunden) vorgestellt. Mit Sachinformationen, einem skizzierten Verlauf der Einheit und Lehrerhinweisen zu den Arbeitsblättern können diese spannenden Einheiten völlig frei von Gefahren und somit auch fachfremd unterrichtet werden.

BASF