Grundschulkinder immer neu für Lehrstoffe und Wiederholungsübungen zu motivieren ist keine leichte Aufgabe für das Lehrpersonal.

Mit Spaß bei der Sache

Der Einsatz von Arbeitsblättern als Zusatz zum üblichen Unterrichtsmaterial sowie eine spielerische Herangehensweise können Vielfalt in den Unterricht bringen. Sie erweitern die Lernwelt der Kinder um eine haptische Dimension, bringen zudem Spaß und ermöglichen das Arbeiten in (Klein-)Gruppen. Mit Spaß an der Sache fällt das Lernen den Kindern leichter und auch bereits bekannte Unterrichtsthemen werden mit neuem Fleiß bearbeitet, da eine andere Perspektive oft anspornend für die Kinder wirkt.

Unterrichtsgestaltung mit Arbeitsblättern von Dusyma und Klett MINT

In einer Kooperation zwischen dem Kindergarten-und Schulvollausstatter Dusyma und Klett MINT entstanden zehn Arbeitsblätter, die Beispiele und Anregungen liefern, wie man Grundschülerinnen und Grundschüler mit spielerischen Einheiten im Unterricht aktiv fördern kann. Alle Arbeitsblätter gehen auf Schlüsselkompetenzen für Grundschüler, wie zum Beispiel das Erlernen des kleinen Einmaleins, räumliches Verständnis von geometrischen Figuren und Sprachförderung ein. Sie sind speziell für die Verwendung mit verschiedenen, pädagogisch wertvollen Spiel-und Lernmaterialien von Dusyma entwickelt worden und stehen kostenfrei zum Herunterladen zur Verfügung.

Für die fünfteilige Blogserie „Spielerische Lernansätze in der Grundschule“ haben wir fünf dieser zehn Arbeitsblätter ausgewählt, die wir gerne näher vorstellen möchten. Ab September finden Sie hier deshalb monatlich einen neuen Blogbeitrag zu diesem Thema. Freuen Sie sich auf Anregungen und Beispiele für kreative Unterrichtsgestaltung, die Kinder begeistert!