Für MINT-Macher*innen: die Fortbildung zum „Jugend-Technik-Coach“

 In Allgemein

[Gesponserte Inhalte] Die Fortbildung zum „Jugend-Technik-Coach“ (JuTec) ist eine praxisorientierte Fortbildungsreihe im Bereich der außerschulischen MINT-Bildung, mit der sich der Landesverband an Erwachsene wendet, die in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv sind. Ganz egal, ob sie neu in dieses Feld einsteigen oder bereits „Profis“ sind.

Techniker*innen und Pädagog*innen, Fortgeschrittene und Anfänger*innen können von der methodenorientierten Seminarreihe profitieren.  Die Fortbildung zum Jugend-Technik-Coach startet im Oktober 2021.

Die Rahmendaten zur JuTec-Fortbildung

  • Dauer der Fortbildungsreihe Oktober 2021 – Mai 2022
  • Wir bieten Ihnen „Blended Learning“-Konzepte bestehend aus sieben eintägigen Workshops in Kombination mit ergänzenden Webinaren und weitern Online-Lernangeboten.
  • Die Präsenzveranstaltungen finden in außerschulischen Lernorten in ganz Baden-Württemberg bei Mitgliedern des natec Landesverbandes statt.
  • Möglichkeiten, sich online auszutauschen und einen Online-Wissensspeicher zu erstellen
  • Individuelle Lernmöglichkeiten und Unterstützungsangebote durch professionelle Referenten*innen
  • Einbindung in das Netzwerk des natec Landesverbandes
  • Feierliche Zertifikatsübergabe am Ende der Fortbildung

Inhalte der Fortbildung

Pädagogische Themen:
  • Vermittlung didaktischer Grundlagen
  • Kennenlernen verschiedener Lehr-/Lernarrangements im MINT-Bereich
  • Impulse zur Workshop-Gestaltung und Unterstützung bei der Entwicklung eigener Workshops bzw. Projekte (Ablauf und Inhalt)
  • Aufbau eines Methodenpools z. B. zum Umgang mit Lernwiderständen, heterogenen Gruppen und möglichen Störfaktoren im Laufe eines Workshops
  • Inklusive Workshops gestalten: Austausch und Anregungen, Aspekte, die zur Umsetzung eines inklusiven Workshop-Angebots beitragen
  • Didaktischer Aufbau von Online-Seminaren für Kinder und Jugendliche
MINT-Themen:
  • MINT-Themen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) begreifen bzw. vertiefen
  • Vermittlung praktischer Arbeitstechniken in Technikworkshops (z. B. Arbeit im Labor am Beispiel Wasser oder Salz, Umgang mit Werkzeugen z. B. Sägen, Einstieg in die Elektrotechnik)
  • MINT-Grundlagen zu den vorgestellten Versuchen, Modellen und Projekten (z. B. Was ist ein Widerstand, Grundlagen der Farbmischung, u. v. m.)
  • Ideen, Anregungen und Anleitungen zum Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen zu den Aspekten: kreatives Arbeiten, Sicherheitsaspekte beim Arbeiten in Laboren und Gestaltung von Online-Seminaren
  • Ideen zur Erstellung digitaler Medien und praktische Umsetzung
  • Methodenbox für einen inklusive Programmierworkshops (Turtle Coding Box in Kooperation mit „Code your Life“)
(Selbst-)Reflexion:
  • Möglichkeit zur Reflexion eigener Projekte unter didaktischen, inklusiven und technischen Aspekten und Aufzeigen von Optimierungsmöglichkeiten

Termine der JuTec Fortbildung sowie Informationen, Erfahrungsberichte, Eckdaten und Impressionen aus den ersten beiden Staffeln finden Sie hier:

Für Kurzentschlossene

Im September und Oktober bieten wir mehrere Möglichkeiten durch offene Online- und Präsenzangebote in die JuTec-Fortbildung „reinzuschnuppern“. Dabei wollen wir Gestaltungsmöglichkeiten von MINT-Angebote in den Fokus rücken. In der Fortbildung werden verstärkt die Aspekte „Technik“ und „Pädagogik“ erarbeitet.

Online-Angebote für Kurzentschlossene
24.09.2021 | Inklusive Didaktik?! – Ideen und Möglichkeiten für die außerschulische MINT-Jugendbildung

Fachbereich: Inklusion und MINT

Das nehmen die Teilnehmer*innen mit: Anregungen für die eigene Workshoparbeit

Dozent*innen: Stephan Schweyer-Wagenhals, Diplom-Pädagoge, akademischer Mitarbeiter an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Coach, Mitglied im natec LV

08.10.2021 | „Diversitätsbewusst mit Gruppen arbeiten – ein Einstieg“

Fachbereich: Inklusion und MINT

Das nehmen die Teilnehmer*innen mit: Anregungen für die eigene Workshoparbeit

Dozent*innen: Juli Avemark; Diversitytrainerin – Schwerpunkt LSBTIQ und Gender Antidiskriminierungsberaterin; Jaqueline Dias Dos Santos, Sozialpädagogin und Sozialanthropologin mit Arbeitsschwerpunkten im Bereich interkulturelle Bildung, Migration und Mehrsprachigkeit; Stephan Fürstenberg, Anti-Bias-Trainer und Mediator

15.10.2021 | Unconscious bias – bewusst klischeefrei!

Fachbereich: Inklusion und Pädagogik

Das nehmen die Teilnehmer*innen mit: Impulse für barrierearme Kommunikation im eigenen MINT-Angebot

Dozent*innen: Michael Detmer, Abteilung Diversity + Inclusion der BASF; Mitglied des natec LV

22.10.2021 | Wie können Lehr-Lern-Situationen für Asperger-Autisten unterstützend gestaltet werden?

Fachbereich: Inklusion und MINT

Das nehmen die Teilnehmer*innen mit: Die Möglichkeit Fragen zu stellen. Anregungen für eigene (MINT)-Lehr-Lern-Situation zum Weiterdenken.

Dozent*innen: Klaus-Peter Hüsing, Lehrer für Chemie und Biologie, Erfahrung in der Schulbegleitung von autistischen Schüler/-innen, Initiator der KinderForscher

Anmeldung und weitere Informationen zu den offenen Online-Seminaren aus der JuTec-Reihe finden sie hier:

Präsenzangebot für Interessierte
25.09.2021 | JuTec „OpenDay“ Day in der experimenta Heilbronn

Einsteiger-Workshop in die JuTec Fortbildung, Möglichkeiten sich mit Teilnehmer*innen der vergangenen Staffeln auszutauschen und die Ausstellung der experimenta zu besuchen. Um Anmeldung wird gebeten (beschränkte Teilnehmerzahl). Weiter Information nach den Sommerferien auf der Verbandswebseite.

Die Fortbildung zum Jugend-Technik-Coach ist ein Projekt des Landesverbandes für naturwissenschaftlich-technische Jugendbildung in Baden-Württemberg, gefördert durch die Aktion Mensch und die Vector Stiftung.

natec_Logo
csm_Vector_Stiftung_WB_Marke_4c_Schutzraum_bea45651c8
2000px-Aktion_Mensch_Logo.svg_

[Gesponserte Inhalte]