Skip to content

Wir bereichern die MINT-Bildung: MINT Zirkel auf der Didacta 2017

MINT – das steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, wichtige Fächer, die zudem die Grundlage unserer Wirtschaft bilden. Wenn Schülerinnen und Schülern in der Schule Fachkenntnisse beispielsweise in Mathe oder Physik vermittelt werden, fragen sie sich oft, wozu sie die gelernten Erkenntnisse gebrauchen können. Ein fächerübergreifender und praxisorientier MINT-Unterricht kann Antworten auf diese Frage liefern und Schülerinnen und Schülern dabei helfen, sich in einer zunehmend technisierten Welt zurechtzufinden. Außerdem bedeutet MINT für viele junge Menschen, die sich hierfür begeistern können, eine echte berufliche Chance. Praxisnahe Materialien unterstützen Lehrkräfte dabei, ihre Schülerinnen und Schüler mit den notwendigen Antworten und Perspektiven auszustatten und sichern somit die zukünftige Grundlage unserer Wirtschaft.

Lernen Sie die ganze Welt des MINT Zirkels auf der Didacta kennen

Teil eines deutschlandweiten Netzwerks für MINT-Bildung werden, kostenlose Unterrichtsmaterialien für den MINT-Unterricht kennenlernen, einen Blick in die MINT-Lehrerzeitung werfen oder einfach nur ein Tablet gewinnen? All dies und mehr können Sie vom 14. bis zum 18. Februar am Stand vom MINT Zirkel auf der Didacta tun. Als Themenwelt von Klett MINT bietet der MINT Zirkel für Lehrkräfte fachliche Informationen und inspirierende Ideen zum fächerverbindendem Unterricht und spannenden Projekten mit Bezug zur Berufs- und Lebenswelt. Der MINT Zirkel wird zusammen mit #excitingEDU, dem Lehrer-Netzwerk für Digitale Bildung, in Halle 1 am Stand B51 vertreten sein. Wir würden uns freuen, Sie persönlich bei uns auf dem Stand der Didacta zu begrüßen und Sie kennenzulernen.

Was Sie bei uns am Stand erwartet:

MINT Zirkel – die Lehrerzeitung der MINT-Community

Der MINT Zirkel steht für Wissenschaftsnews mit Bezug zu Schulwissen, praxisbezogene Unterrichtsmaterialien sowie Informationen zu Veranstaltungen und Projekten rund um MINT in der Schule. Die Zeitung erscheint 4x jährlich und kann von Lehrkräften abonniert werden. Durchstöbern Sie den MINT Zirkel vor Ort und sichern Sie sich Ihr persönliches Exemplar!

Unterrichtsmaterialien – Spannende MINT-Themen aus der Praxis für die Schule

Alle Unterrichtsmaterialien von Klett MINT zeichnen sich durch einen hohen Lebensweltbezug aus, da sie in Zusammenarbeit mit Akteuren aus der Praxis wie Unternehmen, Verbänden und Stiftungen entwickelt werden. Zudem arbeiten erfahrene Pädagogen und Didaktiker mit, die sicherstellen, dass die Unterrichtsmaterialen in Klett Qualität an Lehr- und Bildungsplänen bzw. an Kompetenzanforderungen aller Schulformen Deutschlands ausgerichtet sind. Informieren Sie sich an unserem Stand über die kostenlos bestellbaren Materialien oder werfen Sie direkt einen Blick hinein.

 

Unterrichtsmaterialien Petra Wöhner

Veranstaltungen – Erfahrungsaustausch zwischen engagierten MINT-Lehrkräften

Auf den Lehrerkongressen tauschen sich Lehrkräfte untereinander und mit Bildungsexperten aus, um neue Anregungen für einen spannenden MINT-Unterricht zu erhalten. Dabei ist die Vernetzung von Schulen und Unternehmen sehr wichtig.

Am 15. und 16. September findet in Halle der Mitteldeutsche MINT-Lehrerkongress statt. Er bietet Lehrkräften aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ein breites Angebot an Workshops und Foren zu allen MINT-Fächern. Die Lehrkräfte haben Gelegenheit, neue Ansätze für die Umsetzung von Unterrichtsinhalten aktiv auszuprobieren und zu trainieren. Ergänzend werden Exkursionen zu verschiedenen außerschulischen Lernorten mit MINT-relevanten Themen rund um Halle angeboten. Begleitend zum Kongress besteht die Möglichkeit, an einer Abendveranstaltung teilzunehmen.

Teil des MINT Zirkel-Netzwerks werden

Werden Sie Teil einer wachsenden Community engagierter und leidenschaftlicher MINT-Lehrkräfte. Derzeit befindet sich das Online-Magazin in der Aufbauphase, aber schon jetzt finden Sie dort interessante Artikel aus den Print-Ausgaben, aktuelle Tipps und Trends sowie Unterrichtsmaterialien aus Kooperationen mit Unternehmen, Stiftungen und Verbänden. Falls Sie neue Ansätze und Produkte testen möchten oder Interesse am Austausch haben, hinterlassen Sie einfach unter www.mint-zirkel.de/netzwerk/ Ihre Kontaktdaten.

MINT Zirkel Newsletter – MINT-Themen aktuell und schulrelevant

Einmal im Monat erscheint unser kostenloser Newsletter, in dem wir Sie mit Infos aus der Welt von MINT Zirkel versorgen. Hier erfahren Sie von bevorstehenden Ereignissen wie Lehrerkongressen und von Neuigkeiten aus der Wissenschaft, der Unterrichtspraxis und Anregungen rund um MINT. Werden Sie Teil der MINT Zirkel-Gemeinde: www.mint-zirkel.de/newsletter/

Highlight – Täglich ein Tablet gewinnen

Unter allen Standbesuchern, die bei MINT Zirkel oder bei unserem Standpartner #excitingEDU mitmachen, verlosen wir täglich ein Tablet. Seien Sie dabei und profitieren Sie von vielen kostenlosen Angeboten rund um die Themen MINT oder Digitale Bildung.

MINT Zirkel in den sozialen Netzwerken

Facebook: @MINTZirkel
Twitter: @MINT_Zirkel

 

Über die Didacta

Die Didacta ist die wichtigste Bildungsmesse in Deutschland. 100.000 am Bildungsprozess Beteiligte, rund 900 Aussteller präsentieren ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für Lehrkräfte, Erzieher, Ausbilder, Trainer und Personalentwickler. Hochrangige Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft kommen zur didacta, um Wege für die Bildung der Zukunft zu finden und sich auszutauschen; die neuesten Angebote, aus dem Bildungsbereich werden hier vorgestellt, Trends und aktuelle Themen in den Bereichen Frühe Bildung, Schule/Hochschule, Berufliche Bildung/Qualifikation, Bildung und Technologie besprochen und wichtige Kontakte in der Bildungsszene geknüpft.

 

Über Klett MINT

Die Klett MINT GmbH ist eine Agentur für Bildungskommunikation und bringt Unternehmen, Stiftungen, Verbände und Behörden mit allgemeinbildenden Schulen und Kitas zu ihren Themen ins Gespräch. Klett MINT gliedert sich in die Bereiche Lernmedienentwicklung, Digitale Kommunikation und Veranstaltungsmanagement. Inhaltlich liegen die Schwerpunkte auf MINT, Ökonomischer Bildung und Digitalem Unterricht.

Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
XING
WhatsApp
Email

Ähnliche Beiträge

Blogbeitrag_Eine-Reise-durch-die-Zeit_Header
2. Dezember, 2022
Die ersten Passagiere im Luftraum waren keine Menschen, sondern ein Hammel, ein Hahn und eine Ente. Außerdem war nicht nur Christoph Kolumbus ein großer Abenteurer in der Geschichte der Menschheit; da gab es beispielsweise noch Ferdinand Magellan, nach dem sogar ein Teleskop und zwei Galaxien benannt worden sind. Es sind solche Anekdoten, mit denen die zwei Bücher von Volker Kratzenberg-Annies gespickt sind – und die sie so lesenswer machen.
26489_space2school_lehrerfortbildung_blog_1920x1280
20. Oktober, 2022
Nach der großen Nachfrage im letzten Jahr geht die DLR-Lehrerfortbildung der Deutschen Raumfahrtagentur im DLR zum Thema Robotik in eine neue Runde. Bei der kostenlosen Lehrerfortbildung zum Unterrichtsmaterial „Robotik - Sensible Helfer auf der Erde und im All“ am 10. November 2022 erfahren Sie, wie Sie die Faszination Raumfahrt in Ihrem Fachunterricht nutzen können, um am Ende mit Ihren Schülerinnen und Schülern einen Roboterarm zu bauen - u.a. mit Rührstäbchen.
MZ-02-22_Beitragsbild_Lesetipps
22. August, 2022
Wir haben wieder hilfreiche Links im Web sowie spannende wissenschaftliche Bücher gesammelt. Viel Spaß beim Stöbern!
MZ-02-22_Beitragsbild_Teamteaching
18. Juli, 2022
Ein Fach, eine Lehrkraft und ein Klassenzimmer voller Schüler*innen. Dieses typische Unterrichtssetting wird gerade in den praxisorientierten MINT-Fächern oft nicht mehr den Anforderungen zeitgemäßen Lernens gerecht. Gleichzeitig sehen sich viele Lehrkräfte immer breiteren Anforderungen an ihren Berufsstand gegenüber und wünschen sich neben Entlastung auch frischen Wind in ihrem Klassenzimmer. Genau hier setzt die Lehr:werkstatt an.
Header_Blogbeitrag_1920x1080
Gesponserte Inhalte
7. Juli, 2022
Begeben Sie sich auf eine Reise zurück bis ins antike Griechenland und lernen Wissenschaftler*innen und Erfinder*innen wie Volta, Franklin und Tesla kennen, oder treten sie eine Reise mit den NASA Astronauten Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collins ins All an, um auf dem Mond ihren Fußabdruck zu hinterlassen.
MZ-01-22_Beitragsbild_Link-und-Lesetipps
8. Juni, 2022
Wir haben wieder hilfreiche Links im Web sowie spannende wissenschaftliche Bücher gesammelt. Viel Spaß beim Stöbern!
MZ-01-22_Spinnengift_Beitragsbild
6. Juni, 2022
Viele schrecken vor Spinnen zurück, der 32-jährige Dr. Tim Lüddecke nicht. Im Gegenteil: Er hat seine Doktorarbeit über Spinnengifte geschrieben. Am Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME in Gießen erforscht er, was man aus Tiergift alles machen kann: Medizin zum Beispiel. Oder Insektizide. Alles total umweltfreundlich.
MZ_04-21_Beitragsbild_Berufsbildung
4. April, 2022
Eine Berufsausbildung mit Weiterbildung lohnt sich – auch im Vergleich zu einem Studium. Und das nicht nur finanziell, sondern auch im Hinblick auf eine Karriere in Führungspositionen.
MZ-03-21_Beitragsbild_IT-Girls
21. November, 2021
Der Anteil von Mädchen im Schulfach Informatik beträgt lediglich 15 Prozent, der Anteil von Frauen in IT-Berufen 16 Prozent. Aber wieso sollten Mädchen und Frauen auf gut bezahlte Berufsbiografien im IT-Bereich verzichten? In einer Handreichung gibt es theoretische Hintergründe und Arbeitshilfen, wie man möglichst viele Mädchen für die Beschäftigung mit IT-Themen begeistern kann.
mz_03-21_klassenfahrten_beitragsbild
31. Oktober, 2021
Mit der Kampagne #klassenfahrtabersicher setzen sich über 60 Verbände, Vereine, Veranstalter und Anbieter von Unterkünften dafür ein, dass Klassenfahrten wieder sicher stattfinden können. Mit zahlreichen Informationen unterstützen sie dabei Eltern, Lehrer*innen und Schüler*innen.
quizlet-header_1900x1080
Gesponserte Inhalte
28. Oktober, 2021
Die Planung für das Abitur ist im Gange und viele Prüfungen stehen an. Das bedeutet Stress bei der Vorbereitung: Der Stoff ist zu viel, die Zeit zu knapp und die unterschiedlichen Lernfortschritte machen es schwierig, die Abschlussklasse gezielt vorzubereiten.